Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



me and myself

heute möchte ich nun beginnen mal ein wenig über mich zu erzählen, da dies helfen könnte, diefolgenden Blogs zu verstehen.

Ich bin ein 25 jähriger Rocksänger, Gitarrist, Zeichner und Schreiber, der sein Geld damit verdient sich mit Solo Auftritten und seiner Band, dem verkauf von Bildern und Moderation mittelmäßiger Veranstaltungen über Wasser zu halten.

Da ich nun seit 12 Jahren Musiker und Künstler bin, habe ich so unglaublich das klingt einiges gesehen und erlebt, deshalb nutze ich nun auch den Deckmantel der Anonymität des Internet, um anderen davon zu erzählen. Einiges wird euch aufheitern, anderes wird euch nachdenklich stimmen. Ich habe das große Glück analythisch über die Dinge zu sinnieren.

Und was noch wichtiger ist....

 Ich habe nie etwas bereut, aber aus vielen Dingen gelernt.

Auch wenn das nun heuchlerisch klingen mag, ich tu das einfach weils mir spass macht und andere Unterhalten soll.

Warum soll Man nicht mit anderen über das lachen können  was man erlebt hat?

Und wer nun glaubt das 25 Jahre zu früh ist um ein Memorandum zu verfassen und nun paralellen zu einem gewissen Österreich - Deutschen zieht; Ich habe nicht vor unsere Regierung zu deformieren, ich glaube nur nicht daran, dass ich bei meinem Lebenswandel wesentlich Älter werde als 35 oder 40, also denek ich dass ich 10 Jahre vor dem eventuellen Ende schonmal mein Resümee ziehen kann.

Also dann Los

 

 

1 Kommentar 9.3.11 11:50, kommentieren

Werbung


Prolog: Bitte lesen

Nachdem ich mir nun über Monate anschauen musste, wie jeder in seinem Blog, ein etwas überprofiliertes Selbstbild erschafft, in dem er versucht sich als Weiberheld darzustellen, sich über andere lustig macht, versucht den Sinn des Lebens zu ergründen, oder zu erklären versucht wieso man jenes, am besten gleich beendet, nachdem ich beinahe jedesmal verschwörungstiraden lesen muss, in denen sich jemand einredet das unsere Politiker an allem schuld sind, Nazi parolen schreibt, weil er sonst nichts hat was er versteht oder der alleinige Gedanke einer Außeinandersetzung mit der Meinung dritter diesem Kopfschmerzen bereitet, und ich dann aktuell zusehen muss, wie einige wenige sich versuchen intellektuell gehoben auf diese Blogs zu antworten, oder wie vermehrt auf Pornographische Inhalte von "CelebNudes" verwiesen wird, die jedoch ohnehin  das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, oder auf videos und berichte, von so abstrakter Perversion und brutaler Gewalt, dass diese Menschen ein Problem damit haben ihre digitale Welt von der realen zu unterscheiden.

Ich schreibe diesen Prolog daher dass jeder der keine Lust hat sich eine eigene Meinung zu bilden oder sich mit der meinen auseinander zu setzen, der liebend gerne über die obigen Themen liest oder moralisch so Bankrott ist dass er seine Perversionen in hohlen, sinnlosen und beleidigenden  Kommentaren, ohne jeglichen konstruktiven Zweck äußern muss, oder den Prolog schon nicht versteht jetzt aufhört zu lesen und was anderes liest.

 Für alle die, die die obigen Kriterien erfüllen hier nun die Infos:

Der hier verfasste Blog

-wird sehr sozial- und selbstkritisch verfasst werden

-wird wie ein Memorandum reale Erzählungen und selbst Sarkasmus enthalten

-teilweise aktuelle weltpolitische, mediale, aber auch eigen Erfahrenene Dinge kritisch behandeln.

Freu mich darauf eure Meinung dazu zu hören und werde außerdem versuchen den Blog aktuell zu halten 

1 Kommentar 8.3.11 20:44, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung